Hämolysiertes Eigenblut

Hierbei wird mittels einer Einmalspritze 1,6 ccm Venenblut entnommen. Das Blut wird danach in einem speziellen Verfahren manuell 1-2 Minuten aufbereitet und danach reininfundiert.
Hierdurch kann es nach der Reinfundierung zu einer gewünschten starken Stimulierung des Grund- und Immunsystems kommen.

allergie

Indikationen könnten im Einzelfall u.a sein:

  • Kreuzschmerzen mit Ischiasbeteiligung
  • Neuralgien
  • Bluthochdruck
  • Allergien, besonders Asthma und Heuschnupfen
  • Herpes zoster
  • Furunkulose, vor allem Schweißdrüsenfurunkel
  • Karbunkel
  • Akne
  • Erysipel
  • Ekzeme

Für ein individuelles Beratungsgespräch stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.
Tel.: 05105/6082996

Oben